Umlaute und amerikanische Computer

Auf amerikanischen Computertastaturen gibt es keine Umlaute und kein ß. Man kann jedoch in Microsoft Word unter "Insert" (shortcut key: Alt+I) auf "Symbol" klicken und dann den entsprechenden Buchstaben auswählen und in den Text einfügen. Da das aber auf die Dauer zeitraubend werden kann, sollten Sie in dem geöffneten Sonderzeichen-Fenster gleich shortcut keys für die Umlaute und das ß definieren, d. h. bisher ungenutzte Tastenkombinationen mit diesen Buchstaben belegen. So könnten Sie z. B. Ctrl+8 dem Buchstaben ü zuordnen. Nachdem Sie das gemacht haben, können Sie durch die entsprechende Tastenkombination den jeweiligen Buchstaben tippen, ohne den Schreibfluss unterbrechen zu müssen.

 
Viele weitere praktische Informationen finden Sie in:
 

CoverAlltag in Amerika. Ein praktischer Ratgeber für Neuankömmlinge in den USA.

Dieser Ratgeber deckt in gebündelter Form alle nur erdenklichen Aspekte eines Neuanfangs in Amerika ab, von praktischen Fragen des Umzugs, wie der Mitnahme von Hausrat, Fahrzeugen, Hund oder Katze, über Wohnungssuche, Hauskauf, Versicherungen, Arbeit, Gesundheit, Geldfragen, Altersvorsorge, Einkaufen, Straßenverkehr, Autokauf, Medien und Bildungswesen bis hin zum richtigen Verhalten bei Naturkatastrophen.

Versandkostenfrei bei Amazon.de erhältlich
Bezahlung per Kreditkarte, Bankeinzug oder Rechnung möglich

- Inhaltsverzeichnis
- Leseprobe: Wohnungssuche in Amerika
 

Home

Archiv

Blog

Buchtipps für Auswanderer

Buchtipps für
USA-Urlauber